Graatzug 

TANZFILM 2011 REGIE: JAN MÜHLETHALER CHOREOGRAFIE:  DEROTHFILS 

PREMIERE SHNIT INTERNATIONAL SHORTFILMFESTIVAL 07. OKTOBER 2011

 Früher, als es noch keinen Fernseher gab, saßen die Leute nachts beisammen und erzählten sich Geschichten. Unheimliche, gespenstische Gestalten bevölkerten diese Erzählungen und ließen die Zuhörer erschaudern. Eine solche Geschichte erzählte auch die Walliser Großmutter von Nina Stadler immer wieder. Sie berichtete von unheimlichen Wesen die nachts vorbeiziehen und von eisiger Kälte umgeben sind. Es sind die Geister des Graatzugs.

Der Sage nach müssen sich die Seelen Verstorbener in den Graatzug einreihen, um auf ewig in dieser unheiligen Prozession ihre Untaten zu sühnen. Dazu müssen die armen Gestalten einen immer gleichen, beschwerlichen Weg hinauf ins ewige Eis zu den Gletschern gehen. Nacht für Nacht kann man dieser Totenprozession begegnen. Wo die grauenhaften Wesen vorbeiziehen, hinterlassen sie Furcht und Faszination. Jede Figur im Graatzug hat ihre verhängnisvolle Lebensgeschichte. Sie alle haben gesündigt und sind verdammt auf alle Zeit. Es ist eine wilde und morbide Gemeinschaft von skurrilen und grausamen Charakteren die im Graatzug aufeinandertreffen.

 

Fasziniert von dieser alten Walliser Sage des Graatzugs, die noch heute wichtiges Schweizer Kulturgut ist, entstand im Herbst 2009 bei Nina Stadler und Annalena Fröhlich die Idee für einen Tanzfilm. Während den nächsten zwei Jahren ist daraus in enger Zusammenarbeit mit dem Filmer Jan Mühlethaler ein schauderhaft schönes Kunstwerk entstanden.

Im Film wird die Walliser Sage des Graatzugs tänzerisch und filmisch auf neuartige Weise interpretiert und umgesetzt. Der Film beleuchtet den beschwerlichen Weg der Verstorbenen hinauf ins Eis. Auf diesem Wegkommen die Geister an ihren schicksalhaften Schauplätzen vorbei und begehen dort ein weiteres Mal ihre Sünden, aufgrund deren sie sich im Graatzug befinden.  

 

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON
BERNER FILMFÖRDERUNG, S. EUSTACHIUS-STIFTUNG, KULTURSTADTBERN, STIFTUNG CORYMBO, BÜRGI-WILLERT STIFTUNG, SCHWEIZERISCHE INTERPRETEN STIFTUNG, BERN FÜR DEN FILM, BURGERGEMEINDE BERN

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now