they keep disappearing 

TANZTHEATER 2013 | ​KOPRODUKTION DAMPFZENTRALE 

PREMIERE 22. FEBRUAR 2013 DAMPFZENTRALE BERN

 they keep disappearing handelt von Menschen in Hotels. Hotels sind Orte, wo Fremde in der Fremde aufeinandertreffen: Sehnsüchtige auf Er-nüchterte, Hell-sichtige auf Verblendete, Aufschneider und Realisten auf Sonderlinge und Traumtänzer. In kleinen Nischen richten sie ihr Privates ein, während in weiten Hallen der grosse Auftritt gesucht wird. Es öffnen sich Räume für Lebensentwürfe, Improvisationen und Verwand-lungen, und dieses Heraustreten aus dem Gewohn-ten kann dazu führen, dass auf einer Reise manchmal ganz plötzlich alles in Frage gestellt wird. Auf kleinstem Raum, hinter nummerierten Türen entsteht eine Welt, in der Einsamkeit vielleicht ein Gesicht erhält.

​MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON​
STADT BERN, KANTON BERN, BÜRGI-WILLERT STIFTUNG, BURGERGEMEINDE BERN, GESELLSCHAFT ZU OBER-GERWERN, MIGROS AARE, SCHWEIZERISCHE MOBILIARGENOSSENSCHAFT, SSA, STANLEY THOMAS JOHNSON STIFTUNG